Versteckte Kamera! ZDF-Magazin »WISO« prüft Qualität von DMS Schliefke

    Teaser WISO-Test Umzugsfirmen

    Am 12. November 2018 sendete das ZDF-Verbrauchermagazin WISO den Beitrag »Umzugsfirmen im Check«. Verschiedene Berliner Umzugsunternehmen waren zuvor mit einer versteckten Kamera bei der Besichtigung und Arbeit gefilmt worden. DMS Schliefke packte im Vergleich am professionellsten.


    Schadenfreier Umzug im preislichen Mittelfeld

    Wir wussten von nichts. Weder davon, dass schon unser Angebot einer genauen Prüfung unterlag. Noch davon, dass unser Team heimlich bei der Arbeit gefilmt werden würde. Die Macher des ZDF-Magazins WISO wollten für den Beitrag »Umzugsfirmen im Check« verschiedene Berliner Umzugsunternehmen vergleichen. Wie gut sind deren Angebote? Wie professionell verhalten sich die Mitarbeiter und wie behandeln sie das Umzugsgut? Und halten sich die Anbieter an ihre Versprechen? Dafür wählten die Redakteure vier Umzugsfirmen, die eine identische Ein-Zimmer-Wohnung innerhalb Berlins umziehen sollten. Zu den getesteten Unternehmen zählte auch DMS Schliefke.

    Thomas Borghart, selbstständiger Umzugsmanager und Ausbilder für das Speditionsgewerbe, beriet die WISO-Macher durch seine einschlägige Expertise. Er verfolgte jeden Handgriff anhand der heimlich erstellten Videoaufnahmen. 

    Vorab: Unser Team hat am meisten überzeugt. »Die wissen, was sie tun, die sind aufeinander eingespielt«, kommentierte Borghart die Arbeit des DMS Schliefke-Teams. Wie es sich für Profis gehört, kam stets das richtige Verpackungsmaterial zum Einsatz. Das Sofa wurde mit Strechfolie umwickelt, die Matratze erhielt eine spezielle Schutzhülle und das Geschirr das erforderliche Packpapier.

    Unser abgerechneter Preis in Höhe von 470 Euro lag im Mittelfeld der vier Anbieter. Der Umzug verlief schadenfrei und somit auch ohne Folgekosten für den Kunden.
     

     

    Screenshot Beitrag WISOThomas Borghart


    Getestete Wettbewerber agieren mit vielen Nachteilen für die Kunden

    Anders anscheinend bei den Wettbewerbern, wie die Sendung deutlich machte. Getestet wurde »quer durch die Bank«. Neben ausgewiesenen Profis wie der DMS kamen augenscheinlich auch semi-professionelle Anbieter zum Einsatz. Nicht vorhandene Sicherheitsschuhe bei den Umzugsteams, die eigentlich Pflicht sind, waren noch das kleinste Übel. Intransparente Kosten dürften für den Kunden schon schwerer wiegen.

    Beispielsweise warb Anbieter 1 auf seiner Website mit einem Festpreis von 294 Euro für das eingesetzte Fünf-Mann-Team inklusive LKW. Das Team rechnete am Ende aber 650 Euro ab. »Hier hat die Abzocke im Vorfeld stattgefunden«, kommentierte Umzugsprofi Borghart das Vorgehen.

    Gänzlich zum Nachteil des umziehenden Kunden hat sich Anbieter 2 verhalten. Das Team brachte kein eigenes Verpackungsmaterial mit, sondern nutzte die Küchenrolle des Kunden, um das Geschirr einzuwickeln. Der Korpus eines Schrankes wurde zudem als Ganzes durchs Treppenhaus getragen, so dass Türzarge und Möbelstück nach dem Transport deutlich beschädigt waren. Der Gefrierschrank hatte Dellen und auch der große Fernseher erlitt tiefe Kratzer. »Beide Wohnungen und fast alle Möbelstücke wurden demoliert, eine katastrophale Leistung«, urteilt WISO.

    Anbieter 4 lag preislich zwar unter dem Angebot von DMS Schliefke. Allerdings wollte das getestete Unternehmen laut WISO keine Rechnung erstellen, sondern »schwarz« abrechnen. Auch konnte das Team bei den Packarbeiten nicht überzeugen. Geschirr wurde zum Beispiel »stapelweise und ohne Verpackung in den Karton« gepackt und auch die Matratze erhielt keine Hülle.

    Kritikpunkte gab es auch für DMS Schliefke(Anbieter 3). Beanstandet wurde vom WISO-Team, dass unsere drei Mitarbeiter vor dem Einzug eine zu lange Pause machten. Drei Umzugskartons wurden nicht ausgepackt, da der Kunde den Umzug exakt um 12:00 mittags beendete. Da aber eine Abrechnung nach tatsächlicher Einsatzzeit mit dem Kunden vereinbart wurde, war dies laut Thomas Borghart völlig in Ordnung. Keine Schäden, gute Montagen, Präventionsschutz und ein fairer Preis machten DMS Schliefke zum Testsieger.

     


    Angeschaut werden kann der komplette WISO-Beitrag hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=1ArZImo9nKQ