Umzug in neues Hauptstadtstudio: DMS Schliefke vereint RTL, n-tv und RTL II

    Seit August 2015 arbeiten die Hauptstadtredaktionen der Sender RTL, n-tv und RTL II gemeinsam unter einem Dach in der Nähe des Berliner Regierungsviertels.

    Umfangreiche Umbauarbeiten im alten Gebäude hatten den Standortwechsel nötig gemacht. Mit der Umsetzung des Umzugs war DMS Schliefke beauftragt.


    Informationen aus der Hauptstadt in die Welt

    Jeder kennt die typischen Fernsehbilder aus der deutschen Hauptstadt: Ein Reporter nimmt zur deutschen Tagespolitik Bezug, im Hintergrund präsentieren sich das Brandenburger Tor, der Reichstag oder das Kanzleramt. Diese Bilder erreichen ganz Deutschland – und gehen in die Welt.

    Ein solch professionell-traumhafter Ausblick erwartet auch die Journalisten im Wintergarten auf dem Dach des neuen RTL Hauptstadtstudios. Sowohl Fernsehturm als auch Reichstag können von hier gesehen und während verschiedener Reportagen mit ins Bild genommen werden. Die Standards zeitgemäßer Berichterstattung werden also schon in diesem Detail voll erfüllt …

    Um die prägnanten Bilder von hier senden zu können, mussten die Hauptstadtstudios der Sender RTL, n-tv und RTL II zuvor aber umziehen. Der Umzug in neue Studios war nötig geworden, seitdem bekannt war, dass die alten Räumlichkeiten am unweit gelegenen Schiffbauerdamm umfänglich umgebaut würden. Die Arbeiten hätten den Produktions- und Sendebetrieb erheblich gestört, so dass die Verantwortlichen einen neuen Standort vorzogen.

    Seit August 2015 produzieren die 150 Mitarbeiter auf rund 4.000 Quadratmetern im so genannten »Stadtpalais Behrens«, parallel zum Prachtboulevard Unter den Linden. Und nicht nur der Ausblick hat sich mit dem Umzug verbessert: » Das Objekt hier bietet uns tolle Möglichkeiten, wir sind technisch auf dem neuesten Stand.«, gab Studioleiter Rainer Munz zur gesamten Situation öffentlich bekannt. Künftig werden Produktionen wie »Das Duell«, die »RTL II News« und weitere Live-Schalten unter modernsten Qualitätsstandards produziert.

    Umzug von 350 Kubikmetern in zwei Projektphasen

    Qualität war auch in bei der Vergabe des Auftrags für den Umzug ein wichtiges Kriterium. Hier setzte die Senderfamilie schließlich auf die Leistungen von DMS Schliefke, was sich, gemessen am Erfolg des Projekts, als richtige Entscheidung erwies.

    Innerhalb von zwei Projektphasen transportierte das Berliner Umzugsunternehmen insgesamt rund 350 Kubikmeter Volumen über die Spree. An zwei Wochenenden im Juli und August, jeweils freitags und samstags, wurden sämtliche Büroarbeitsplätze samt IT-Struktur verpackt sowie am neuen Senderstandort betriebsbereit montiert und platziert. Aufgrund der gut strukturierten Arbeit DMS Schliefkes waren die drei Sender schon bald wieder bereit, um den Sendebetrieb standesgemäß fortzuführen.

    Beräumung und Entsorgung des alten Standorts

    Während die TV-Produktion am neuen Standort auf volle Touren anlief, war die Arbeit für DMS Schliefke aber noch nicht erledigt. Teil des Umzugsprojektes war nämlich auch die Beräumung des alten Standortes sowie die Entsorgung von Altmobiliar mit einem Volumen von etwa 390 Kubikmetern. Erst als auch diese Projektphase abgeschlossen war, konnte das Berliner Umzugsunternehmen auch für sich selbst sagen: Feierabend und irgendwo in der Stadt einen schönen Ausblick genießen, bevor es weitergeht.

    Das nämlich taten die Mitarbeiter der drei Sender bereits am 09. September. Im Beisein von reichlich Prominenz konnten die neuen Berliner Studios von RTL-Chefin Anke Schäferkordt eröffnet werden. Die Gäste werden den neuen tollen Ausblick nach dem Umzug sicher zu schätzen gewusst haben.

    Über die Mediengruppe RTL Deutschland

    Die Mediengruppe RTL Deutschland vereint einige der größten deutschen Fernsehsender, unter anderem RTL Television (mit der Tochtergesellschaft n-tv) sowie RTL II. Der Hauptsitz der Mediengruppe befindet sich in Köln. 2014 wurden im Berliner Hauptstadtstudio 1756 Beiträge für RTL geschnitten, fast genauso viele entstanden für den Nachrichtensender n-tv. Hinzu kamen knapp 3.000 Liveschalten sowie mehr als 6.000 Drehs. Insgesamt zählt die Mediengruppe RTL Deutschland vor Ort in Berlin 150 Mitarbeiter.
    Internet: www.mediengruppe-rtl.de

    Symbolfoto oben: © IvicaNS, fotolia