Überseeumzug Berlin – Miami. Millionenwerte per Kran und Schiff in die »Magic City«.

    Zwei Großstädte. 8.000 Kilometer Entfernung. Ein Überseeumzug der Marke DMS Schliefke. Auch über lange Distanzen gelangt das Umzugsgut mit dem Berliner Möbelspediteur sicher ans Ziel.

    In diesem Falle 60 Kubikmeter Einrichtungsobjekte. Sowie 18 Gemälde im Gesamtwert von über einer Million Euro. 

    Vom Potsdamer Platz in die »Magic City« Berlin und Miami. Eines haben beide Städte gemeinsam: Phasen des schnellen Wachstums und der Veränderung. Den Ruf als »Magic City« erarbeitete sich Miami in den 1920er-Jahren, als es sich innerhalb kürzester Zeit von einem beschaulichen Städtchen zu einer Metropole mit Skyline aus Wolkenkratzern entwickelte. Und spätestens seit der Krimiserie »Miami Vice« schießen Bilder von Strand, bunten Art Deco-Häusern und rosa Flamingos in die Köpfe der Menschen. 


    Berlin, nicht minder attraktiv, durchlebt einen steten Wandel seit dem Mauerfall. Ganze Stadtteile verändern sich über wenige Jahre komplett oder entstehen fast neu. So wie das Areal des Potsdamer Platzes, ein Ensemble modernster Architektur. 

    Von hier sollte Ende März ein Umzug in die US-Stadt an der Ostküste starten. DMS Schliefke erhielt den Auftrag, eine Luxuswohnung direkt am Potsdamer Platz über den Atlantik nach Miami zu verlagern. Zum Leistungsumfang gehörte neben der Demontage des Umzugsguts in Berlin auch die Containerverladung für die Verschiffung in die USA.

      

    Umzugsgut an Kran in BerlinMitarbeiter verpackt Umzugsgut

    Seetüchtige Verpackung für Millionenwerte

    Das hochwertige Mobiliar des Kunden, der einen schönen Blick über Berlin und auf das Sony Center genoss, umfasste rund 60 Kubikmeter Volumen. Das entspricht der vollwertigen Ausstattung einer Wohnung mit 100 Quadratmetern. Es galt also, den Überseeumzug einer kompletten Einrichtung über den großen Teich zu realisieren. 

    Wie bei allen Umzügen mit DMS Schliefke, erhielt jedes Objekt seine besondere Aufmerksamkeit und eine geeignete, sichere Verpackung. Regelmäßige Schulungen, auch mit dem Schwerpunkt auf Überseeumzüge, garantieren, dass auch die edelsten Objekte sicher am Zielhafen ankommen.

    Millionenwerte bedürfen jedoch einer ganz besonderen Handhabe. So hatte der Kunde, der den Umzug von Berlin nach Miami plante, gleich 18 hochwertige Gemälde in seinem Besitz. Der Wert belief sich tatsächlich auf über eine Million Euro. Um auch diese unersetzlichen Kunstwerke mit Sicherheit ohne Wertverlust in die USA zu transportieren, emballierte DMS Schliefe die Einzelstücke sorgfältig. 

    Jeweils maßgeschneiderte Holzverschläge sorgten schließlich für die stoßfeste Umverpackung. So konnte unser Kunde sicher sein, die geschätzten Arbeiten auch am neuen Wohnort in Miami voll genießen zu können.

      

    Umzug Antiquitäten in BerlinVerpackung UmzugsgutUmzug am Potsdamer Platz

    Ein Kran »umschifft« das Treppenhaus

    Eine weitere Besonderheit dieses Privatumzugs stellten Größe, Gewicht und Sensibilität mancher Einrichtungsobjekte dar. Nicht nur die großformatigen Gemälde, auch ein Esstisch und zwei Ledercouchen sollten den Weg aus der Luxuswohnung in Berlin finden. Das Treppenhaus war dafür jedoch zu schmal, zumal die Gegenstände über sechs Etagen nach unten gelangen mussten. 

    Schonender als der Umzug durch das Treppenhaus war die da die Nutzung eines Krans. Dieser konnte die Objekte gleich im sechsten Obergeschoss am Balkon abholen und sicher auf den Grund befördern. Immobilie und Umzugsgut waren geschont, im sicheren Laderaum der Umzugsfahrzeuge konnte der Weg in die USA schließlich beginnen.

    Komplettabwicklung der Verschiffung

    Im Vorfeld hatte DMS Schliefke sämtliche Formalitäten für die Einfuhr der Objekte erledigt. Auch die gut bekannten Partner in den USA, die den Umzug dort übernahmen, waren beauftragt. Sorgfältig verpackt, gab der Logistiker das wertvolle Eigentum des Kunden schließlich für die Reise über den Atlantik auf. Vier Tage nahm der Umzug auf der Berliner Seite in Anspruch – inklusive der Containerverladung vor dem Überseetransport auf dem Schiff. 

    In Miami schließlich sollte unser Kunde seinen Besitz in voller Qualität wieder erhalten. So dass das Wohnen in der »Magic City« mit einem Teil des alten Lebens an der Spree weitergehen konnte.



    Erfahren Sie mehr über unseren Service im Bereich Übersee-Umzug

    Foto oben: © mariakraynova / Fotolia.com