PRA Health Sciences: DMS Schliefke zieht Berliner Standort des Pharmaziekonzerns um



    In einem kompakten, eintägigen Unternehmensumzug verlagerte DMS Schliefke den Berliner Standort des internationalen Pharmakonzerns PRA Health Sciences. Die Mitarbeiter der Dependance konnten sich am Potsdamer Platz zügig wieder ihrer Aufgabe widmen: einen Beitrag zu leisten bei der Entwicklung moderner Medikamente.

     

    Auftragsforschung für bessere Heilungsraten

    PRA Health Sciences ist ein US-amerikanisches Forschungsinstitut, das im Auftrag seiner Kunden an der Entwicklung vielfältiger Medikamente beteiligt ist. Gegründet 1976 in Charlottesville, Virgina, wuchs das Pharmaunternehmen bis heute zu einem weltweit operierenden Konzern. Rund 10.000 Mitarbeiter in über 80 Ländern arbeiten und forschen an verschiedensten Projekten. 2013 war PRA beispielsweise an einem wichtigen Erfolg zur Behandlung von Hepatitis C-Patienten beteiligt: Das Medikament Sovaldi führt zu höheren Heilungsraten und verkürzten Therapiedauern bei den Menschen, wie öffentlich bekannt gegeben wird.

    Eintägiger Unternehmensumzug in Berlin

    Auch in Europa ist der Konzern flächendeckend vertreten. Ein deutscher Standort befindet sich in Berlin. Genauer gesagt: Nach einem Unternehmensumzug mit DMS Schliefke am Potsdamer Platz in Mitte.

    Im August zog der Logistiker den Hauptstadt-Sitz von der Straße des 17. Juni zum weltbekannten Touristenmagneten und Innovationsstandort um. Beauftragt wurde DMS Schliefke mit dem Full Service Umzug mitsamt dem Transport von Mobiliar, Aktenarchiven, EDV sowie Laborequipment. Die komplette Verlagerung fand an einem einzigen Wochentag in August 2015 statt.

    Schnell waren die Mitarbeiter und Forscher nach dem Umzug wieder bereit, um den Stand der Forschung nach vorne zu bringen.



    Symbolfoto oben: © Hoda Bogdan | Fotolia.com