Mit Schliefke: Schleicher Electronic verlagert kompletten Betrieb nach Berlin-Schöneberg

    Ein Firmenumzug in Berlin mit sämtlichen Facetten, das »komplette Paket«. Verwaltung, Entwicklung, Produktion, Forschung, Lager und Montage. Der Produzent Schleicher Electronics machte den kompletten Sprung im Rahmen des Umzugs nach Berlin-Schöneberg.

    Besser gesagt: Er ließ alle Abteilungen durch DMS Schliefke umziehen. Innerhalb von fünf Tagen im Dezember 2014 transportierte unser Umzugsunternehmen stolze 2.100 Kubikmeter an den neuen Standort in unmittelbarer Nähe zum EUREF-Campus, auf dem sich auch Forschungseinrichtungen der Bundesregierung befinden.

    Firmenumzug samt Maschinentransport

    Seit der Gründung 1937 durch Otto Schleicher entwickelt und produziert Schleicher Electronics ausschließlich in Berlin. Im Fokus der Entwicklungen stehen Steuerungssysteme und Automatisierungstechnik. Zudem verfügt der Technologieanbieter über Erfahrungen in der funktionalen Sicherheitstechnik.


    Man kann sich vorstellen, dass der Firmenumzug des Berliner Traditionsbetriebs entsprechend vielfältig gestaltet war: Neben den Büroumzügen, die für die Verwaltung anstanden, zog einiges an High-Tech um, darunter Messgeräte, Apparate für die Fertigung sowie eine moderne CNC-Maschine. Bei letzterer konnte sich Schliefke sogar von anderen etablierten Mitbewerbern abheben, die im Vorfeld vom Transport der CNC-Maschine absahen. Unser Umzugsunternehmen machte jedoch auch diesen Maschinentransport mit Erfolg möglich.

    Neben dem Transport der technischen Einrichtungen gelang schließlich auch der Umzug der Lager pünktlich und sortiert, so dass die Kunden von Schleicher nach der Standortverlagerung weiterhin zügig mit den gewünschten Bauteilen versorgt wurden.

    Büroumzüge mit Garantie für schnelle Arbeitsfähigkeit

    Im Rahmen der Büroumzüge stellte Schliefke auch die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung schnell wieder her. Die fünf Tage Ausfallzeit während des Umzugs – die kürzestmögliche Zeit! – waren schnell wieder wettgemacht, nachdem die Mitarbeiter sämtliches Mobiliar, die passenden Akten und auch die EDV bereit zur Nutzung vorfanden. Nur die Einrichtung mit persönlichen Gegenständen musste von den Angestellten noch übernommen werden.

    Fortsetzung der Arbeit in dynamischer Umgebung

    » Ausschlaggebend war die entwicklungsstarke und innovative Umgebung«, beschreibt Schleicher die Gründe für die neue Standortwahl. Tatsächlich befindet sich der Technologieanbieter nach dem Firmenumzug in einem dynamischen Forschungsumfeld. Der EUREF-Campus ist nur einen Steinwurf entfernt: Er vereint verschiedene Forschungseinrichtungen der Bundesregierung, der Technischen Universität Berlin sowie viele weitere Unternehmen. Und auch sonst ist die Nähe zur innovativen Gründerszene in Berlin-Kreuzberg sicherlich ein Vorteil.

     


    Erfahren Sie mehr über Firmenumzüge mit Schliefke.

    Fotos: © Schleicher Electronics / Schliefke