Projekte & News

    Tipps für den Umzug : Steglitz-Zehlendorf | Berlin

    Wo die Stadt ins Grüne führt: Steglitz-Zehlendorf. Wer sich für den Umzug nach Steglitz-Zehlendorf entschieden hat, wird sämtliche Facetten des Berliner Lebens in seiner Nachbarschaft wissen. In der einen Richtung das pulsierende Leben der Großstadt – in der anderen Grün, Grün und nochmals Grün. Bekannt sein dürfte jedem etwa der Wannsee, vor allem auch wegen des Gassenhauers von Conny Froboess. »Pack die Badehose ein«, gesungen seit 1951, gilt auch heute noch. Und es gibt noch vieles mehr zu entdecken …

    Ein paar Aspekte möchten wir Ihnen hier vorstellen. Schließlich sind wir als Berliner Umzugsunternehmen »aus Tradition« mit der Stadt verbunden. Dieses Wissen geben wir gerne weiter, nicht zuletzt an unsere Umzugskundschaft. Wenn Sie also einen Umzug nach Steglitz-Zehendorf planen, entdecken Sie in unserem Artikel vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für Freizeit und Orientierung.   

     


     Suchen Sie nach einem Umzugsunternehmen für den Umzug in und nach Steglitz-Zehlendorf?  
     Lassen Sie sich von DMS Schliefke beraten. Gerne kümmern wir uns um Ihren Umzug! mehr Mehr lesen

     


    Praktisch: Die neue Wohnung einrichten


    Sollten Ihre Wohnung nach dem Umzug noch freie Flächen und leere Schubladen aufweisen, so brauchen Sie nicht weit zu fahren. In der unmittelbaren Umgebung von Steglitz-Zehlendorf finden Sie zahlreiche Gelegenheiten, um sich mit tollem Mobilar und Haushaltsbedarf auszustatten.


    Shoppingmeile Schloßstraße

    Die Shoppingmeile Schloßstraße wird nach dem Umzug sicherlich ein regelmäßiger Anlaufpunkt in Steglitz-Zehlendorf. Neben Restaurants, Bistros und Cafés bündeln sich hier vielfältige Geschäfte des täglichen Bedarfs. Da wird bestimmt auch Ihre Wohnung um das ein oder andere Utensil bereichert. Internet >

    Das Schloss

    Eine wesentliche Bereicherung der Schloßstraße ist »Das Schloss« selbst. Im modernen Mall finden Sie rund 130 Shops unter einem Dach. So kann auch bei schlechtem Wetter stundenlang eingekauft werden. Internet >

    DIE VILLA Berlin

    Seit Juni 2014 können designaffine Menschen hochwertigste Einrichtungsobjekte in der Berliner VILLA bestaunen und kaufen. Der voll eingerichtete Showroom befindet sich bei Halensee, in der Nähe von Steglitz-Zehlendorf. Internet >

     


    Kultur: Nach dem Umzug in Steglitz-Zehlendorf eintauchen

    Glienicker Brücke

    Lithografierter Plan des Glienicker Parks

    Glienicker Brücke ( © Uwca, gemeinfreie Nutzung)

    Lithografierter Plan des Glienicker Parks, um 1862 (gemeinfreie Nutzung)


    Wie überall in Berlin, hat sich auch in Steglitz-Zehlendorf einiges an historischen Zeugnissen angesammelt. Viel Geschichte der letzten Jahrhunderte kann in der südwestlichen Umgebung Berlins anschaulich nachempfunden werden. Und selbstverständlich kommen auch Entspannung und Unterhaltung nicht zu kurz.

    Schlosspark Klein-Glienicke

    Zum Ortsteil Wannsee gehörend, lädt der große Schlosspark Klein-Glienicke zum Spazieren und Erholen ein. Der Park ist angelegt als typischer englischer Landschaftsgarten. Charakterisiert dadurch, dass die Grünfläche beispielsweise durch Baumgruppen in viele separate »Zonen« unterteilt ist, findet der Spaziergänger hier reichlich Raum für abwechslungsreiche Entdeckungen. Das rund 116 Hektar große Areal ist Teil des UNESCO Welterbes Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin. Wir würden sagen: eine gute Gelegenheit, um nach dem Umzug zu entspannen. Internet >

    Glienicker Brücke

    Brücken spielten in der Berliner Geschichte immer eine große Rolle. Eine spannende Geschichte verbirgt sich auch hinter der Glienicker Brücke, die als »Agentenbrücke« zu Ruhm gelangte. Hier fand am 11. Februar, also gut drei Jahre vor dem Mauerfall, der letzte Agentenaustausch zwischen den östlichen und westlichen Mächten statt. Die spektakuläre Inszenierung machte die Glienicker Brücke seinerzeit weltberühmt. Wenn nicht Teil eines »Agententhrillers«, fungiert die Brücke als Verbindung von Berlin und Potsdam über die Havel hinweg. Und das in einer wirklich malerischen Landschaft. Internet >

    Gutshaus Steglitz

    Das Gutshaus Steglitz ist ein im klassizistischen Stil erbautes Landhaus in Steglitz-Zehlendorf. Das Gebäude, auch Wrangelschlösschen genannt, zählt zu den letzten erhaltenen Bauzeugnissen des preußischen Frühklassizismus und steht unter Denkmalschutz. In einem Nebengebäude befindet sich das Schlossparktheater mit einem bunten Mix aus Vorstellungen für viele Geschmäcker und Ansprüche. Internet >

    Onkel Toms Hütte

    U-Bahnhof Onkel Toms Hütte

    Onkel Toms Hütte ( © Gyxmz, Lizenz CC BY-SA 3.0)

    U-Bahnhof Onkel Toms Hütte, 1930er Jahre (gemeinfreie Nutzung)


    Onkel Toms Hütte
    Für Architekturfreunde ein Muss: Onkel Toms Hütte ist eine komplette Siedlung, die zwischen den 1920er-und 1930er-Jahren im Stile des Neuen Bauens geplant und umgesetzt wurde. Die Architekten Bruno Taut, Hugo Häring, Hans Poelzig und Otto Rudolf Salvisberg beriefen sich dabei auf die neue Sachlichkeit beim Bauen und Entwerfen. So steht die Siedlung auch dem weltberühmten Bauhaus nahe.
    Die stolze Anzahl von rund 1.100 Geschosswohnungen und 800 Einfamilienhäuser im sachlichen Stil macht Onkel Toms Hütte zu einem Ausflugsziel, das den Vergleich mit ähnlichen Architekturensembles nicht scheuen braucht. Benannt ist die Siedlung übrigens nach dem 1885 eröffneten Ausflugslokal in der Gegend, dessen Besitzer Thomas seine Gaststätte wiederum nach dem Roman Onkel Toms Hütte benannt hatte. Internet >

     


    Entspannen: Natur und Freizeit genießen


    Mit dem Umzug nach Steglitz-Zehlendorf entscheiden Sie sich für die Nähe zum Grün. Eigentlich befinden Sie sich schon im grünen Umland. Der Schlosspark Klein-Glienicke ist oben schon erwähnt. Die nahegelegene Havel mit ihren Ufern lädt ebenfalls zu endlosen Spaziergängen ein. Aber was wäre Steglitz-Zehlendorf ohne den Wannsee?

    Wannsee
    Wannsee: einerseits ein Ortsteil in Steglitz-Zehlendorf. Weit berühmter wohl aber für das Wasser, an dem sich die Berliner seit jeher eine verdiente Portion Erholung gönnen. Der große Wannsee war bis zum Mauerfall das beliebteste sommerliche Wochenend-Ausflugsziel der Bevölkerung West-Berlins. Den Ausflüglern bietet sich auch heute noch ein breites Spektrum an Aktivitäten. Beispielsweise laden Bootstouren ein, um den See und die Havel auf dem Wasser zu erkunden. Internet >

    Schloss Pfaueninsel
    Ein erhaltenes Stück Romantik in Berlin. Das Schloss Pfaueninsel liegt auf der gleichnamigen Insel und wurde vom preußischen König Friedrich Wilhelm II. zum Ende des 18. Jahrhunderts als »Lustschloss« errichtet. Es präsentiert sich als märchenhafte Ruine – was im Sinne der romantischen Ruinenarchitektur auch bewusst so geplant war. Die Pfaueninsel liegt in der Havel und ist gut von Steglitz-Zehlendorf erreichbar. Internet >

    Wannsee

    Schloss-Pfaueninsel

    Park Klein-Glienicke

    Wannsee ( © Nodder, Lizenz CC BY-SA 3.0)

    Schloss-Pfaueninsel ( © A.Savin, Lizenz CC BY-SA 3.0)

    Park Klein-Glienicke ( © Andreas F. E. Bernhard, Lizenz CC-BY-SA 4.0)

     


    Praktisch: Bürgerämter für die Anmeldung nach dem Umzug


    Wer nach dem Umzug nach Steglitz-Zehlendorf seinen neuen Wohnsitz melden möchte, hat mehrere Optionen. Da es teilweise zu extrem langen Wartezeiten kommen kann, sollten Sie unbedingt einen Termin in den Bürgerämtern vereinbaren, falls dies nicht ohnehin Bedingung seitens des Amts ist. Viele Ämter bieten Onlinebuchungen an. Klären Sie auch, ob gegebenenfalls schon ein schriftlicher Antrag genügt, um ihren neuen Wohnsitz anzumelden. So sparen Sie eine Menge Zeit.

    Bürgeramt Steglitz

    Schloßstraße 37
    12163 Berlin

    Bürgeramt Zehlendorf
    Kirchstr. 1/3
    14163 Berlin

    Bürgeramt Lankwitz
    Gallwitzallee 87
    12249 Berlin

    Mehr Infos hier >




     Suchen Sie nach einem Umzugsunternehmen für den Umzug in und nach Steglitz-Zehlendorf?  
     Lassen Sie sich von DMS Schliefke beraten. Gerne kümmern wir uns um Ihren Umzug! mehr Mehr lesen